Affäre Gaddafi

MCG-Präsident Stauffer reicht Klage gegen die Gaddafis ein

Der Genfer Rechtspopulist Eric Stauffer (Archiv)

Der Genfer Rechtspopulist Eric Stauffer (Archiv)

Der Präsident des rechtspopulistischen Mouvement citoyens genevois (MCG), Eric Stauffer, hat eine Klage gegen Muammar Gaddafi und dessen Sohn Hannibal eingereicht. Er wirft ihnen Geiselnahme mit Lösegeld-Erpressung, Bedrohung und Erpressung vor.

Die Klage wurde bei der Bundesanwaltschaft und der Genfer Justiz hinterlegt. Mit der Klage in Genf will Stauffer vor allem Druck machen, denn ein rechtliches Vorgehen gegen die beiden Libyer fällt wohl in die Kompetenz des Bundes. "Ich hoffe dennoch, dass der Genfer Generalstaatsanwalt Daniel Zappelli Position bezieht", sagte Stauffer.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1