Wie die Sendung «10 vor 10» des Schweizer Fernsehens am Montagabend berichtete, ist auf dem Flughafen Bern-Belp ein Jet gelandet. Im Beitrag berichtet eine Zeugin, sie habe drei Limousinen mit Diplomaten-Schildern gesehen. Laut der Sendung soll sich der libysche Vize-Aussenminister Khaled Kaim im Jet befunden haben.

Die libysche Delegation habe Gespräche mit Unterhändlern geführt. Der Jet sei am Montagabend um kurz nach 22 Uhr wieder abgehoben. Das Aussendepartement wollte zum libyschen Besuch gegenüber «10 vor 10» keine Stellung nehmen. (dge)