Lenzburg
Lastwagen fährt vor Bahnübergang in Autokolonne

Am Belchenrain hat sich am Freitagvormittag eine Auffahrkollision ereignet. Mehrere Fahrzeuge wurden ineinander geschoben. Eine 56-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht nun einen weiteren LKW-Lenker, der ebenfalls vor Ort war.

Drucken
Teilen
Bei einem Auffahrunfall in Lenzburg am Bahnübergang kam es zu erheblichem Sachschaden und einer leicht verletzten Autofahrerin.
4 Bilder
Der Lastwagen fuhr in die Autos vor ihm auf der Strasse.
Insgesamt wurden fünf Autos beschädigt.
Leichte bis schwere Schäden entstanden an den involvierten Fahrzeugen.

Bei einem Auffahrunfall in Lenzburg am Bahnübergang kam es zu erheblichem Sachschaden und einer leicht verletzten Autofahrerin.

Kapo Aargau

Vor dem geschlossenen Bahnübergang am Belchenrain in Lenzburg hat ein Lastwagen am Freitagvormittag kurz vor 10.45 Uhr eine Auffahrkollision verursacht. Mehrere Fahrzeuge wurden dabei ineinander geschoben, schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Eine 56-jährige Autolenkerin wurde leicht verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht. An insgesamt fünf Fahrzeugen entstand ein Sachschaden.

Nebst des Lastwagens, der in die Autos fuhr, war ein weiterer LKW beim Bahnübergang. Der Chauffeur wollte die Stelle passieren, musste aber aufgrund des Unfalls nach links ausweichen. Danach fuhr er weiter. Die Polizei ist nun auf der Suche nach ihm. Sie hofft, durch ihn weitere Auskünfte zu erfahren.

Personen, die dazu Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei, Stützpunkt Lenzburg, unter der Nummer 062 886 01 17 zu melden. (vro/ArgoviaToday)

Aktuelle Nachrichten