Gemäss bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 89-jähriger Lenker in Richtung Hölstein, als er bei einer Verzweigung ein anderes Auto übersah. In der Folge stiessen die beiden Fahrzeuge zusammen, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft am Samstag mitteilte.

Der 89-Jähriger wurde verletzt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Auto geborgen werden. Auch die 77-jährige Lenkerin des zweiten Fahrzeugs und ihr 78-jähriger Beifahrer erlitten Verletzungen.

Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und der Sachverhaltsaufnahme musste die Hauptstrasse in Hölstein gesperrt werden. (sda/bz)

Aktuelle Polizeibilder vom Oktober: