Hölstein

Lenker (89) übersieht Auto und verursacht Kollision – Totalschaden und drei Verletzte

Bei einer Kollision zweier Fahrzeuge sind am Freitagnachmittag in Hölstein drei Menschen verletzt worden. Sie mussten alle hospitalisiert werden. An den Autos entstand Totalschaden.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 89-jähriger Lenker in Richtung Hölstein, als er bei einer Verzweigung ein anderes Auto übersah. In der Folge stiessen die beiden Fahrzeuge zusammen, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft am Samstag mitteilte.

Der 89-Jähriger wurde verletzt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Auto geborgen werden. Auch die 77-jährige Lenkerin des zweiten Fahrzeugs und ihr 78-jähriger Beifahrer erlitten Verletzungen.

Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und der Sachverhaltsaufnahme musste die Hauptstrasse in Hölstein gesperrt werden. (sda/bz)

Aktuelle Polizeibilder vom Oktober:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1