SBB Personenverkehr

Leiter SBB Personenverkehr geht noch in der Probezeit

Neuer und alter Direktor von Schweiz Tourismus: Jürg Schmid (Archiv)

Neuer und alter Direktor von Schweiz Tourismus: Jürg Schmid (Archiv)

Noch in der Probezeit und nach wenigen Tagen im Amt verlässt Leiter Jürg Schmid die SBB-Division Personenverkehr. Er kehrt als Direktor zu Schweiz Tourismus zurück, wie die SBB mitteilte. Urs Schlegel, Leiter Immobilien bei der SBB, springt für Schmid ein.

Konzernleitungsmitglied Schlegel übernimmt den Spitzenjob ad interim, bis ein Nachfolger für den rasch abgesprungenen Schmid gefunden ist. Der Nachfolgeprozess ist gemäss SBB eingeleitet. Schlegels Stellung als Leiter Immobilien hält derweil sein Stellvertreter Laurent Staffelbach.

Nach der SBB-Mitteilung entschloss sich Schmid zum Rücktritt als Leiter Personenverkehr und Mitglied der Konzernleitung noch in der Probezeit. Er begründe den Schritt mit der Erkenntnis, dass die Aufgaben nicht seinen Vorstellungen entsprächen.

"Die gestalterischen Entfaltungsmöglichkeiten im Tourismus kommen meinen Neigungen und Stärken eher entgegen als das prozessorientierte und industrielle Umfeld" bei der SBB, wird Schmid in der Mitteilung zitiert.

Schmid kehrt als Direktor von Schweiz Tourismus zu seinem früheren Arbeitgeber zurück. Er hatte die Marketingorganisation vor seinem SBB-Intermezzo bereits zehn Jahre lang geleitet.

Schweiz Tourismus teilte mit, der Bundesrat habe die Wahl des neuen und alten Direktors durch den Vorstand an seiner Sitzung genehmigt. Der Findungsprozess für den neuen Direktor sei zwar weit fortgeschritten gewesen, die Ausgangslage habe sich aber nach dem Ausstieg Schmids bei der SBB geändert.

Meistgesehen

Artboard 1