Bündnerfleisch-Lacher
Lachattacke: Bündner zahlen es Merz zurück

Am Montag hatte Bundesrat Hans-Rudolf Merz im Parlment einen Lachanfall, als er über Salz in Trockenfleisch, namentlich beim Bünderfleisch, im Parlament Anworten vortrug.

Merken
Drucken
Teilen
Bündnerfleisch mit Merz-Verpackung

Bündnerfleisch mit Merz-Verpackung

Zur Verfügung gestellt

Er habe nicht verstanden, was er vorgetragen habe, begründete der Magistrat seinen Lachanfall. Er entschuldigte sich beim Zollbeamten, der den technokratischen Schwulst verfasst hatte.

Nur bei den Bündnern liess er sich nicht vernehmen. Diese zeigen nun selbst Humor. Der Verband der Bündner Fleischfabrikanten (VBF) überreichte Merz am gestrigen Wahltag Bündnderfleisch. Auf der Verpackung: Das Porträt des scheidenden Bundesrats mit der Botschaft «Nie den Humor verlieren». Und Merz nahm es - wie könnte es anders sein - mit Humor. National- und Ständeräte übrigens auch. (rsn)