Feier

Kriegsschiff aus Stahl der Twin Towers nimmt Dienst auf

Das Schiff aus Trümmerstahl

Das Schiff aus Trümmerstahl

Bei einer feierlichen Militärzeremonie ist in New York das US-Kriegsschiff, das mit Trümmerstahl aus dem zerstörten World Trade Center gebaut wurde, in Dienst gestellt worden.

Die "USS New York" wurde in New York mit Kanonenschüssen und einem Überflug von Militärjets über dem Hudson River geehrt.

Das Landungsschiff, in dessen Rumpf fast 7,5 Tonnen Stahl aus den Ruinen der eingestürzten Zwillingstürme stecken, erinnert an die Flugzeuganschläge islamistischer Terroristen vom 11. September 2001. Damals waren 2752 Menschen in den Trümmern gestorben.

Das 1,2 Milliarden Dollar teuere Schiff kann rund 700 Marineinfanteristen sowie Helikopter und Luftkissenboote transportieren. Die amerikanische Marine hat insgesamt drei solcher amphibischen Transporter in Auftrag gegeben.

Die "New York" ist das erste Schiff dieser Serie. Sie war in einer Werft in Avondale bei New Orleans im US-Bundesstaat Louisiana gebaut worden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1