Kolumne Café Fédéral
Von Skorpionen und Schmetterlingen – die wahren Helden sind in Kitas und nicht bei Sonderkommandos im Einsatz

Die Eidgenössische Zollverwaltung macht mit einer Rambo-Truppe den Spezialeinheiten der Polizeikorps Konkurrenz. Doch die wirklich heldenhaften Sondereinsätze leisten andere.

Christoph Bernet
Christoph Bernet
Merken
Drucken
Teilen
Betreuerinnen in einer Kita in der Stadt Zürich (Archivbild 2020).

Betreuerinnen in einer Kita in der Stadt Zürich (Archivbild 2020).

Gaetan Bally / KEYSTONE

Bis an die Zähne bewaffnet liess sich das Mobile Einsatzkommando (MEK) Helvetia in einem deutschen Fachmagazin in martialischer Pose ablichten. Das hat CH Media vergangene Woche berichtet. Das MEK Helvetia ist die bewaffnete Spezialeinheit der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) unter ihrem eigenwillig und eigenmächtig handelnden Direktor Christian Bock.

Bocks «Rambo-Truppe» mit patriotischem Namen konkurrenziert mit den Spezialkommandos von kantonalen und städtischen Polizeikorps. Dort ist eine Vorliebe für Namen möglichst gefährlicher, bedrohlicher Spezies aus dem Reich der Tiere und Fabelwesen festzustellen: Barrakuda (BL), Basilisk (BS), Luchs (LU), Skorpion (ZH). Transparenz über die exakten Kosten dieser Spezialeinheiten gibt es nicht. Sie werden aus dem allgemeinen Budget ihrer Korps finanziert. Ihre eindrückliche Ausrüstung lässt jedoch schliessen: Finanziell darben müssen sie kaum.

Das MEK Helvetia in voller Montur.

Das MEK Helvetia in voller Montur.

Zumindest für berufstätige Eltern hingegen hat die erste Coronawelle im vergangenen Frühjahr mit Homeoffice, geschlossenen Schulen und nur eingeschränkt zugänglichen Kindertagesstätten gezeigt: Die wahrlich heldenhaften Einsätze leisten normalerweise die Mitarbeitenden im Bereich der Bildung und Kinderbetreuung.

Diejenigen, die in Schulhäusern mit Namen wie Allmend, Bürgli oder Moosmatt und in Kitas mit Namen wie Märlischloss, Villa Kunterbunt oder Schmetterling tätig sind. Möge die Politik sie finanziell ebenso gut ausstatten wie die Rambo-Truppen mit den gefährlichen Tiernamen.