katholische Kirche

Kirche laufen die Schäfchen davon

Kirche laufen Leute davon

Kirche laufen Leute davon

Die Missbrauchsfälle bringt das Fass zum Überlaufen. Die katholische Kirche verzeichnet in diversen Gemeinden eine massive Austrittswelle.

Das Fass ist übergelaufen. Die katholische Kirche in der Schweiz laufen ihre Schäfchen in Scharen davon. In Aarau kehrten40 Gläubige in den letzten Wochen der Kirche den Rücken. Jeder Dritte gab die Missbrauchsfälle als Grund an. Auch in Wohlen traten allein im November 30 Personen aus der Kirche aus. «Ich finde das schade. Wir können ja nichts dafür», sagt Gemeindeleiter Markus Leutenegger zu Tele M1.

Darüber hinaus verzeichnet auf die Pfarrei in Olten doppelt so viele Austritte als normal. Peter Fromm, Gemeindeleiter St. Marien Olten kann der Situation aber auch etwas positives abgewinnen. «Es ist nicht schlecht, wenn wir zwischendurch durchgeschüttelt werden». (telem1/a-z.ch)

Meistgesehen

Artboard 1