Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits das ganze Gebäude in Flammen. Das angrenzende Gebäude und das Untergeschoss der Kirche konnten vor den Flammen geschützt werden. Die Räume unter dem Gotteshaus wurden durch das Löschwasser und den Rauch allerdings beschädigt, wie ein Sprecher der Genfer Brand- und Sicherheitsdienste (SIS) sagte.

Gegen 14.30 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Die Brandursache ist noch nicht bekannt und wird untersucht.