Eiliges Weihnachten
Junge Frau fährt Vaters Auto einen Tag nach bestandener Führerprüfung zu Schrott

Die Freude über Papis Auto zur bestandenen Fahrprüfung währte nur sehr, sehr kurz. Die Neulenkerin rammte einen Pfosten und einen Kandelaber.

Merken
Drucken
Teilen
Neulenkerin baut Unfall in Zug

Neulenkerin baut Unfall in Zug

Zur Verfügung gestellt

Eine 21-jährige Neulenkerin fuhr am Heiligabend kurz nach 17:00 Uhr Richtung Steinhausen. Wegen Nichtanpassens der Geschwindigkeit an die winterlichen Strassenverhältnisse verlor sie in einer Linkskurve die Herrschaft über das Auto. Das Fahrzeug kam von der Strasse ab und kollidierte mit einem Randleitpfosten und einem Beleuchtungskandelaber. Verletzt wurde niemand.

Den Führerausweis hatte die 21-Jährige noch nicht lange in der Tasche: Die Prüfung hatte sie erst am Vortag, am 23. Dezember 2010 erfolgreich absolviert.
Das auf den Vater eingelöste Auto erlitt Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. (PD/cls)