Comedy
Jetzt macht sich auch noch US-Star-Komiker John Oliver über Schneider-Ammann lustig

Über die Rede von Johann Schneider-Ammann zum Tag der Kranken macht sich die halbe Welt lustig. Jetzt ist auch noch US-Star-Komiker John Oliver auf das Thema aufgesprungen – und zieht humorvoll das ganze Schweizer Volk mit in die Sendung.

Merken
Drucken
Teilen
John Oliver macht sich über Johann Schneider-Ammann lustig

John Oliver macht sich über Johann Schneider-Ammann lustig

Screenshot

Er avancierte zum Star im französischen TV und schaffte es bis Klatschspalten der US-Blätter: Über Johann Schneider-Ammanns Rede zum Tag der Kranken macht sich mittlerweile die halbe Welt lustig.

Jetzt setzt der britische Komiker John Oliver noch einen drauf – und veräppelt Schneider-Ammann und den Tag der Kranken (Oliver: «Die einzige Schweizer Tradition, die nicht auch ein Kriegsverbrechen ist.»).

«Sie haben den permanenten Gesichtsausdruck eines Schulpräsidenten, der einem Kind erklärt, dass dessen Hamster von der Marschkapelle zertrampelt worden ist», sagt Oliver.

Johann Schneiders Rede sei so humorlos gewesen, dass eine Zeitung sich zu der Aussage verstieg, er sei so lustig wie ein Bestatter. Oliver: «Was ein bisschen unfair gegenüber Bestattern ist.»

Dabei sei es gar nicht schwierig, den Tag der Kranken lustig zu machen.

«Schaut euch nur mal das offizielle Logo an: Das sollte ein Doktor sein, der sich um einen Patienten kümmert. Aber es zeigt ziemlich offensichtlich zwei Priester, die auf einem Tisch ficken.»

John Oliver und das Logo

John Oliver und das Logo

zvg