Winterpneus
Je breiter, desto besser? Nein – schmale Reifen sind auf Schnee und Matsch sicherer

Der Touring Club Schweiz (TCS) führt alljährlich einen Winterreifentest durch. 2018 prüfte man erstmals auch die Reifenbreite auf Vor- und Nachteile. Grosse Modelle schnitten schlechter ab.

Cecilia Zoeller
Drucken
Autos fahren auf der schneebedeckten Umfahrung von Lausanne.

Autos fahren auf der schneebedeckten Umfahrung von Lausanne.

Keystone

Die Testverantwortlichen des TCS kamen zum Schluss, dass schmalere und kleinere Reifen auf Schnee besser funktionieren. Auch bei Nässe schneiden die schlankeren Modelle besser ab: Die Aquaplaninggefahr ist geringer. Sie bringen pro Quadratzentimeter mehr Druck auf die Strasse als die breiten und haben damit mehr Traktion. Der Reifen dreht weniger durch.

Ein weiterer Vorteil von schmalen Reifen: Für sie gibt es meistens Schneeketten. Für die breiten 18-Zoll-Pneus dagegen sind praktisch keine Schneeketten erhältlich, wie es in einer Mitteilung des TCS heisst. Bezüglich Bremsweg auf Schnee wurden keine Unterschiede zwischen den Pneus festgestellt.

Teurer und lauter

Breite Pneus haben weitere Nachteile: Sie sind teurer in der Anschaffung und im Treibstoffverbrauch und verursachen mehr Geräusche sowie einen schlechteren Fahrkomfort. Allerdings weisen schmale Modelle einen höheren Verschleiss auf.

TCS: Tipps für den Reifenkauf

- In der Regel sind die kleineren Dimensionen die bessere und günstigere Wahl.

- Noch grösser ist das Sparpotenzial, wenn neben der Reifendimension auch die Preise der verschiedenen Reifen und Reifentypen verglichen werden.

- Generell empfiehlt es sich bereits beim Kauf des Fahrzeuges darauf zu achten, welche Reifendimensionen für den Schneekettenbetrieb zugelassen sind.

- Notieren Sie Ihre Reifendimension und wählen Sie aus der Basis des vorliegenden Reifentests zwei bis drei Reifenmarken aus. Berücksichtigen Sie dabei sehr empfehlenswerte und empfehlenswerte Produkte.

- Sparfüchse holen 2-3 Offerten ein. Je nach Art des Vertriebs (Onlinehandel, Reifenhaus, Garage, Grossverteiler) sind Preisunterschiede spürbar. Vergleichen Sie aber immer das komplette Angebot, das heisst "Reifen inkl. Montage", damit Sie die effektiven Endpreise vergleichen können.

- Aus garantie- und haftungsrechtlichen Gründen empfiehlt der TCS den Kauf und die Montage aus einer Hand, also bei Garagen oder Pneuhäusern.

Der TCS überprüfte im Test Eignung für verschiedene Strassenbeläge (trocken, nass, schneebedeckt und vereist) sowie Verschleiss, Kraftstoffverbrauch, Geräuschemission und Federungskomfort. Getestet wurde an einem VW Golf 7 mit Reifen der selben Marke und dem gleichen Profil.

(cez/mwa)

Aktuelle Nachrichten