Iraks Präsident Talabani tritt 2010 nicht für erneute Amtszeit an

Gesundheitszustand von Talabani labil

Gesundheitszustand von Talabani labil

Der irakische Präsident Dschalal Talabani steht nach dem Auslaufen seiner zweiten Amtszeit im Jahr 2010 nicht für ein weiteres Mandat zur Verfügung.

Wie ein führendes Mitglied seiner Partei Patriotische Union Kurdistans (PUK), Saadi Ahmed Beera mitteilte, will Talabani auf der politischen Bühne aber weiterhin präsent bleiben.

Die PUK war Ende Februar in eine Krise geraten, nachdem vier Mitglieder ihres Politbüros aus Protest gegen fehlende innerparteiliche Demokratie zurückgetreten waren.

Der Gesundheitszustand des am Stock gehenden 75-jährigen kurdischen Staatspräsidenten gilt als labil. Talabani war 2005 erstmals gewählt und 2006 für weitere vier Jahre im Amt bestätigt worden.

Meistgesehen

Artboard 1