Kritischer Zustand

In klirrender Kälte ausgesetzt: Polizei findet unterkühltes Baby – Gemeindepräsident schockiert

Der Beitrag von Tele Bern: Wer hat das Neugeborene im Werkhof deponiert?

Der Beitrag von Tele Bern: Wer hat das Neugeborene im Werkhof deponiert?

In Därstetten rätselt man nach dem traurigen Fund über die Hintergründe der Tat. Der Gemeindepräsident glaubt nicht, dass es jemand aus der Gemeinde war.

Das Kind war unterkühlt und befand sich bereits in kritischem Zustand. Nun sucht die Polizei nach der Mutter.

Am Samstagmorgen ist in Därstetten BE ein unterkühltes Neugeborenes gefunden worden. Offensichtlich war das Kleine von den Eltern ausgesetzt worden. Dies berichtet die regionale Staatsanwaltschaft Oberland. Sie sucht dringend Zeugen.

Eine Privatperson hat das Baby um um 07.35 beim Werkhof entdeckt. Das neugeborene Mädchen war in einem öffentlich zugänglichen Teil des Werkhofs abgelegt worden. Das Kind war bereits stark unterkühlt und musste in kritischem Zustand mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Baby wird beim Werkhof in Därstetten ausgesetzt

Der Beitrag von Tele Bern: Werkmeister erzählt von der Entdeckung des Babys

    

Nach Einschätzung der Polizei muss das Kind unmittelbar nach der Geburt ausgesetzt worden sein. Sie sucht nun nach der Mutter, auch um deren medizinische Versorgung sicherstellen zu können.

Anrufe, die weiterhelfen, werden auf 33 224 86 31 entgegengenommen und vertraulich behandelt. (wap)

Meistgesehen

Artboard 1