Weltblutspendetag

In der Schweiz braucht es täglich 1254 Blutspenden

Das SRK ruft zum Blutspenden auf (Symbolbild)

Das SRK ruft zum Blutspenden auf (Symbolbild)

In der Schweiz braucht es Tag für Tag 1254 Blutspenden, um Kranken und Verletzten zu helfen. Die Blutspende SRK Schweiz AG macht anlässlich des Weltblutspendetags von (morgen) Dienstag mit verschiedenen Veranstaltungen auf die Wichtigkeit des Blutspendens aufmerksam.

Am Pfingstmontagabend war der Jet d'eau in Genf rot beleuchtet. Und am Dienstag findet ebenfalls in Genf vor dem UNO-Hauptgebäude eine grosse Blutspendeaktion statt. Geplant ist auch die Herstellung eines ein riesigen menschlicher Blutstropfen - gebildet aus Hunderten von Freiwilligen.

Weitere Aktionen finden beispielsweise in Zürich und Bern statt. Gemäss Mitteilung der Blutspende SRK Schweiz vom Montag verfügt die Schweiz übers Jahr gesehen über genügend Blutspender, um die Bedürfnisse der Spitäler abzudecken. Während der Sommerferien hingegen werden die Lagerbestände oft bedenklich knapp.

Für Blutspende SRK Schweiz ist es deshalb wichtig, dass möglichst viele Leute vor und während der Sommerferien die Aufrufe zur Blutspende befolgen.

Der Weltblutspendetag findet heuer zum achten Mal statt. Ins Leben gerufen wurde dieser Tag von vier internationalen Organisationen, die sich weltweit für sicheres Blut einsetzen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1