Wetter

Im Tessin erstmals 20-Grad-Marke geknackt – nächste Woche wohl auch bei uns

Frühlingsstimmung in Lugano (Archivbild)

Frühlingsstimmung in Lugano (Archivbild)

Mit Nordföhn ist im Tessin in diesem Jahr erstmals die 20-Grad-Marke geknackt worden. Teilweise wurden sogar über 22 Grad gemessen. Im Norden könnte es Mitte der kommenden Woche erstmals 20 Grad warm werden.

Der vorläufige Höchstwert wurde am frühen Freitagnachmittag bei der Messstation Locarno-Magadino mit 22,6 Grad erreicht, wie der private Wetterdienst Meteonews mitteilte. In Lugano und in Stabio wurden je 22,3 Grad gemessen und in Cevio 21,0 Grad.

Die Temperaturen lagen damit recht nahe an den Allzeit-Februarrekorden. Diese liegen für Locarno Magadino bei 23,0 Grad, erreicht am 25. Februar 2012, in Lugano bei 24,4 Grad am 15. Februar 1928 und in Stabio mit 22,4 Grad am 25. Februar 2012.

Das hochdruckbestimmte Wetter soll laut den Prognosen noch bis über die Mitte der kommenden Woche anhalten. Am wärmsten dürfte es im Norden am Mittwoch und Donnerstag werden. Örtlich liege dabei sogar die 20-Grad-Marke im Bereich des Möglichen. Damit könnten lokal auch im Norden die Allzeit-Februarrekorde geknackt werden, wie Meteonews weiter schreibt.

Frühling im Februar – die Bilder unserer Leser:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1