Spidi beim Schminken, Spidi in der Manege, Spidi, der auf der Strasse Kinder zum Lachen bringt, und natürlich: Spidi mit den Programmheften vor dem Zirkuszelt. Die Tele-M1-Sommerreportage zeigt den bekannten Knie-Clown im zweiten Jahr seiner Karriere beim Schweizer Nationalzirkus.

Gerade mal 29 Jahre alt ist er, doch so vieles ist bereits so vertraut – so, wie ihn zahlreiche Schweizer in Erinnerung behalten werden. Am 26. Juli hat sich Peter Wetzel, national bekannt als Clown Spidi, in Aarau das Leben genommen. 

Die TV-Doku aus dem Jahr 1996 zeigt auch eine privatere Seite. Den kleinwüchsigen Mann beim Einkaufen oder am Selecta-Automaten, den Zirkus-Clown als Kind. Peter Wetzel spricht über Herausforderungen und Hindernisse, über neugierige Blicke und darüber, wie er zu seinem Spitznamen kam. (smo)