Aids-Kampagne

Im Auftrag des Bundes: Echte Paare werben auf Plakaten für sicheren Sex

300 Personen haben sich beim Bundesamt für Gesundheit gemeldet, um sich für eine Aids-Kampage fotografieren zu lassen. Fünf Paare wurden ausgelesen und zeigen sich ab heute Montag auf Plakaten in heissen Szenen.

Die Love-Life-Kampagne gegen HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen ist im Mai gestartet. Sie soll dazu beitragen, die Zahl der Neuinfektionen zu senken. Ab heute hängen die Plakate in der ganzen Schweiz. Darauf werben fünf Paare für sicheren Sex. Für die Fotoaufnahmen sind rund 300 Bewerbungen eingegangen, meldet das Bundesamt für Gesundheit.

Die Zahl der Aids-Infektionen sinkt. 2013 gab es in der Schweiz 575 HIV-Diagnosen, 8 Prozent weniger als im Vorjahr.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1