Die abgestellte Lokomotive Re 460 nahm um 1.45 Uhr ihr akustisches Signal in Betrieb. Schuld war gemäss einer Mitteilung der SBB die Elektronik. Schliesslich gelang es Eisenbahnangestellten, das Ventil der Lok abzutrennen und die Störung zu beheben.

Die Re 460 verfügt gemäss SBB über ein speziell lautes Horn, damit dieses auch bei hohen Geschwindigkeiten seine Warnfunktion wahrnehmen kann.