Kurz nach 10.15 Uhr sei der Brand in einem Mehrfamilienhaus gemeldet worden, teilte die Thurgauer Polizei mit. Rund 80 Feuerwehrleute brachten das Feuer rasch unter Kontrolle. Eine 55-jährige Frau konnte das Haus selbständig verlassen. Ein Bewohner wird aber noch vermisst.

Die Liegenschaft ist nicht mehr bewohnbar, der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. Die Brandursache wird untersucht.