Hartnäckige Kaiseraugster SP

Bereits an der Gemeindeversammlung vor einem Jahr sprach die SP ihr Anliegen aus. Nun erinnert die Partei den Gemeinderat in einem offenen Brief daran.

Drucken
Teilen
autos.jpg

autos.jpg

Aargauer Zeitung

Nadine Böni

An der Einwohnergemeindeversammlung im Juni letzten Jahres hiessen die Stimmberechtigten den Kredit von 2,88 Millionen Franken zur Sanierung der Bahnhofstrasse gut. Bereits damals stellte die SP Kaiseraugst den Antrag, die neue Bahnhofstrasse mit mehr Grün auszustatten. Diesbezüglich wurde neben dem Trottoir ein Grünstreifen vorgesehen. Abklärungen vonseiten des Gemeindrates ergaben aber, dass die Möglichkeit dazu nicht gegeben sei.

Das nahm die SP hin, ohne selber Abklärungen durchzuführen. In kurzen Gesprächen sei allerdings geregelt worden, dass trotzdem eine Bepflanzung - in diesem Falle eben mit der Aufstellung von Pflanzkübeln oder ähnlichen Lösungen - erfolgen solle, schreibt die SP in ihrem offenen Brief an den Gemeinderat.

Kein Platz für Bepflanzung

Die SP habe nun mit grosser Freude festgestellt, dass sich der Umbau des Bahnhofplatzes vorwärts bewege, schreibt die Partei weiter. Allerdings habe man bei einer Besichtigung der Baustelle feststellen müssen, dass bereits Parkplätze eingezeichnet worden sind und diese keinen Platz für eine Bepflanzung lassen.

Der Gemeinderat erklärt diesen Umstand in einer Stellungnahme gegenüber der AZ damit, dass es sich bei der Sanierung der Bahnhofstrasse um ein grosses Projekt handle, bei dem sehr viele Provisorien erstellt werden müssten. Auch bei den bereits eingezeichneten Parkplätzen handle es sich um solche Provisorien. Weiter heisst es, dass die Ökologie dem Gemeinderat ein grosses Anliegen sei.

Der Gemeinderat setze sich dafür ein, dass in Kaiseraugst wo immer möglich solche Flächen erstellt würden. Aus diesem Grund sucht der Gemeinderat nach Möglichkeiten, den Antrag der SP umzusetzen. In der bisherigen Bauphase sei dies nicht möglich gewesen. «Der Gemeinderat wird sich aber zu gegebener Zeit mit Markus Zumbach, Präsident der SP Kaiseraugst, in Verbindung setzen, damit eine Lösung gefunden werden kann», schreibt der Gemeinderat.

Aktuelle Nachrichten