Umbricht
Grosser Rat: Philipp Umbricht wird leitender Oberstaatsanwalt

Der Grosse Rat hat heute Fürsprecher Philipp Umbricht (FDP) aus Windisch zum leitenden Oberstaatsanwalt gewählt. Er wird an der nächsten Grossratssitzung in die Pflicht genommen.

Drucken
Philipp Umbricht

Philipp Umbricht

Zur Verfügung gestellt

Der Grosse Rat hat am Dienstagmorgen mit Blick auf die Neurorganisation des Strafprozessordnung, die am 1. Januar 2011 in Kraft tritt, den leitenden Oberstaatsanwalt gewählt. Mit 111 von 120 gültigen Stimmzetteln gewählt wurde auf Antrag der Regierung der Fürsprecher Philipp Umbricht (FDP) aus Windisch. Umbricht wird an der nächsten Grossratssitzung vom 29. Juni in Pflicht genommen.

Peter Heuberger erhielt 7 Stimmen

Im Grossen Rat gab es zum Wahlgeschäft keine Wortmeldungen. Auf den von der Regierung für den neuen Posten nicht vorgeschlagenen, derzeitigen ersten Staatsanwalt Peter Heuberger (FDP), entfielen 7 Stimmen. Ende letzten Jahres war Heuberger als Mitglied des SVP-nahen Parteiunabhängigen Informationskomitees Pikom in die Schlagzeilen geraten, nachdem dieses Musterbriefe zur Ablehnung von Einbürgerungsgesuchen versandt hatte. Heuberger trat in der Folge aus dem Vorstand des Pikom zurück und distanzierte sich von den Musterbriefen. Justizminister Urs Hofmann begrüsste damals diesen Entscheid. (MKU)

Aktuelle Nachrichten