Grösstes Konjunkturpaket der US-Geschichte tritt in Kraft

Vor historischem Tag: US-Präsident Obama

Vor historischem Tag: US-Präsident Obama

Nach wochenlangem politischen Tauziehen tritt das grösste Konjunkturprogramm der US-Geschichte in Kraft. Präsident Barack Obama will das Gesetzeswerk bei einer Zeremonie in Denver im US-Bundesstaat Colorado unterschreiben.

Vorgesehen sind Ausgaben von knapp 790 Milliarden Dollar (rund 917 Milliarden Franken), um die Wirtschaft anzukurbeln. Der Präsident verspricht sich insbesondere die Schaffung oder Erhaltung von 3,5 Millionen Arbeitsplätzen.

Das Paket, das zu gut Zweidritteln aus Ausgaben und zu knapp einem Drittel aus Steuererleichterungen besteht, war am Freitag vom Kongress verabschiedet worden. Die republikanische Opposition stimmte fast geschlossen dagegen.

Meistgesehen

Artboard 1