Golfplatz Bergdietikon: Gegner ergreifen Referendum
Golfplatz Bergdietikon: Gegner ergreifen Referendum

Gestern hat die Gemeindeversammlung in Bergdietikon dem Golfplatz-Projekt knapp zugestimmt. Die Gegner werden gegen den Entscheid das Referendum ergreifen. Nötigenfalls wollen sie bis vor Bundesgericht.

Drucken

Für die Präsidentin des Vereins «No Golf Herrberg», Regula Stauber, ist nach der Gemeindeversammlung von gestern klar: Aufgeben kommt nicht in Frage. «Wir werden das Referendum ergreifen», erklärt sie gegenüber Radio Argovia. Stauber ist sich sicher, dass der Verein die dazu nötigen 170 Unterschriften zusammenbringen wird.

Und nicht nur das: Auch eine Volksabstimmung werde man gewinnen, so Stauber weiter. Stauber stellt in Aussicht, dass der Verein sämtliche Rechtsmittel ausschöpfen will, um den Golfplatz zu verhindern. Nötigenfalls will «No Golf» bis vor Bundesgericht gehen. «Es gibt einzelne Mitglieder, die das wollen», sagt Stauber.

Die Gemeindeversammlung hatte gestern Abend zur nötigen Umzonung mit 321 Ja gegen 294 Nein knapp zugestimmt. (rsn)

Aktuelle Nachrichten