Der Mann war mit seinem Gleitschirm auf der oberhalb des Flugplatzes gelegenen Fronalp gestartet, wie die Polizei mitteilte. Warum er beim Landemanöver abstürzte, wird untersucht.