Telli

Gesperrt: Telli-Kreisel erhält seinen Belag

Dieses Wochenende bauen Arbeiter den neuen Belag ein.irena jurinak

Kreisel Telli

Dieses Wochenende bauen Arbeiter den neuen Belag ein.irena jurinak

Beim Telli-Kreisel sind die Walzmaschinen unterwegs. Dieses Wochenende bauen Arbeiter den neuen Belag ein. Deshalb bleibt der Kreisel gesperrt.

Irena Jurinak

Die Arbeiten am neuen Staffeleggzubringer in Aarau liegen im Zeitplan. Dieses Wochenende wird der Belag im Telli-Kreisel bis zum Kreisel Neumattstrasse und auf dem Teilstück bis zur neuen Aarebrücke verlegt.

Seit Samstagnacht um drei Uhr ist der Telli-Kreisel für den Verkehr Richtung Telli gesperrt. Dieser wird über den Kreuzplatz und den Telli-Rain umgeleitet.

Bereits gestern begannen Arbeiter damit, auf dem Teilstück Richtung Aarebrücke den Belag zu reinigen, erklärt der Gesamtprojektleiter für die neue Staffeleggstrasse Georges Stauffer vom kantonalen Baudepartement.

Drei Maschinen im Einsatz

«Nach der Reinigung wird ein Voranstrich aufgetragen, danach wird mit zwei bis drei Maschinen der Belag eingebaut.» Ziel sei heute um 16 Uhr fertig zu sein, damit der Belag trocknen könne. Wenn das Wetter halte, könne man am Sonntag Markierungen anbringen und die Strasse ab 16 Uhr freigeben.

«Verbleibende Arbeiten, wie Belagsränder fertigzustellen, können unter der Woche gemacht werden», sagt Stauffer. «Wir sind zuversichtlich, dass wir den Zubringer Ende Jahr in Betrieb nehmen können.»

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1