Generationenkonflikt
«Junge haben in den letzten zwei Jahren viele Opfer gebracht»: Nationalrätin Ruth Humbel fordert eine Impfpflicht für alle über 65 Jahren

Noch immer sind es vor allem ungeimpfte Covid-Patienten im Pensionsalter, die ins Spital eingewiesen werden. Ältere Menschen müssten nun einen Schritt tun, sagt die Gesundheitspolitikerin.

Othmar von Matt 27 Kommentare
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

«Die Jungen haben viele Opfer gebracht»: Nationalrätin Ruth Humbel (Die Mitte).

«Die Jungen haben viele Opfer gebracht»: Nationalrätin Ruth Humbel (Die Mitte).

Keystone (Bern, 3. März 2021)

Die Statistiken zeigen: Ungeimpfte ab 65 Jahren bilden nach wie vor mit deutlichem Abstand die grösste Gruppe von Covid-Erkrankten, die ins Spital eingewiesen werden müssen. Obwohl diese Alterskategorien auch die mit Abstand höchsten Impfquoten haben.