Olten
Gemeindeparlament für Gestaltungsplan «Olten SüdWest»

Das Oltner Gemeindeparlament folgte am Donnerstagabend den Anträgen des Stadtrats und nahm den Gestaltungsplan Olten SüdWest zur Kenntnis. Die Volksmotion für den Kauf des Areals durch die Stadt wurde abgelehnt.

Merken
Drucken
Teilen
Olten SüdWest

Olten SüdWest

Zur Verfügung gestellt

Alle Fraktionen erklärten sich laut dem «Oltner Tagblatt» bereit, den Beschlussesanträgen des Stadtrats zu folgen. Wenn auch nicht ohne Murren. So sagte Theo Schöni als Sprecher der Grünen, in der Energie- und zum Teil auch in der Erschliessungs- und der Etappierungsfrage sei das Ergebnis nicht ganz zufrieden stellend ausgefallen.

Auch von Einzelsprechern wie Andreas Schibli (FdP) und Stefan Nünlist kamen kritische Äusserungen. Nünlist sprach von Folgekosten (Investitionen in Schulhäuser etc.), welche die Stadt um die 15 Millionen Franken kosten könnten.

Auf die Frage wie es nun weiter gehe, antwortete Baudirektor Martin Wey, dass der Stadtrat «in naher Zukunft» den Gestaltungsplan verabschieden werde.

In der Schlussabstimmung ging das Geschäft Gestaltungsplan Olten SüdWest mit 32 zu 6 Stimmen bei 6 Enthaltungen durch.

Die Volksmotion, die forderte, dass die Stadt Olten das Areal kaufen solle, wurde mit 32 zu 11 Stimmen bei einer Enthaltung abgelehnt. (dge)