Geisel-Bruder bricht das eiserne Schweigen

«Es geht ihm schlecht, er hat Angst und Albträume», bricht Moritz Göldi, Bruder der libyschen Geisel Max Göldi in der Rundschau des Schweizer Fernsehens das Schweigen der Geisel-Angehörigen. Er appelliert an Muammar Gaddafi, die beiden Schweizer freizulassen. Sehen Sie hier das Rundschau-Interview…

Meistgesehen

Artboard 1