SBB
Früher Feierabend als sonst

Neue Öffnungszeiten im Bahnhof Killwangen-Spreitenbach.

Merken
Drucken
Teilen
Bahnhof Spreiti

Bahnhof Spreiti

Aargauer Zeitung

Dieter Minder

Neu wird der Schalter im Bahnhof Killwangen-Spreitenbach um 18.45 statt wie bisher um 19.15 Uhr geschlossen. Am Samstag wird die persönliche Bedienung um 15 Uhr eingestellt, bisher war er bis 16.45 Uhr offen. Sonntags bleiben die Schalter wie bisher geschlossen. Ausserhalb der Öffnungszeiten steht den Kundinnen und Kunden ein neuer Touchscreen-Billettautomat zur Verfügung, teilen die SBB zu den geänderten Öffnungszeiten mit. Am Automat könnten neben Tickets auch Mehrfahrtenkarten, Tageskarten und Monatsabonnemente gekauft werden.

Keine wirtschaftlichen Gründe

Die kürzeren Öffnungszseiten haben, so die SBB, «minimale Anpassungen im Stellenprozent-Bereich» zur Folge. Wie viele Personen in Killwangen-Spreitenbach künftig noch beschäftigt werden, wollen sie nicht sagen. Die Medienstelle teilt jedoch mit: «Bei den SBB gibt es gemäss dem Gesamtarbeitsvertrag (GAV) keine Entlassungen aus wirtschaftlichen Gründen.» Weil das Unternehmen aber marktwirtschaftlich geführt werden müsse, würden die Präsenzzeiten gemäss den Kundenbedürfnissen optimiert. Momentan planten die SBB keine Änderungen bei den anderen Bahnhöfen in den Bezirken Baden, Brugg und Zurzach. «Wir überprüfen die Öffnungszeiten jedoch laufend und optimieren sie gemäss den Kundenbedürfnissen», teilen die SBB mit.