Die 26-Jährige fuhr gegen 18 Uhr von Uri kommend in Richtung Luzern, als es bei der Ausfahrt Beckenried zum Unfall kam, wie die Nidwaldner Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Nach der Kollision mit dem Aufpralldämpfer blieb ihr Auto auf dem Pannenstreifen stehen.

Die Lenkerin wurde zur medizinischen Abklärung ins Kantonsspital Stans gebracht, konnte dieses nach einer Kontrolle aber wieder verlassen. Die genaue Unfallursache wird von der Kantonspolizei Nidwalden abgeklärt.