Unwetter
Flutwelle in Chamoson riss auch ein drittes Auto mit ++ Averstal bleibt für Tage von Umwelt abgeschnitten

Im Liveblog halten wir Sie mit aktuellen Wettermeldungen auf dem Laufenden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Situation in Chamoson im Unterwallis am Montag nach dem Unwetter.
16 Bilder
Während eines Unwetters am Sonntagabend ist der Fluss über die Ufer getreten.
Zurück lässt er Verwüstung.
Unwetter August 2019
Das eine Auto war leer. In dem anderen befanden sich ein 37-jähriger Mann und ein 6-jähriges Mädchen.
Beide werden noch vermisst.
Die Suche nach den Vermissten läuft: Die örtliche Polizei, Hilfskräfte und zahlreiche Feuerwehrleute waren mit rund 70 Personen im Einsatz.
Aus Sicherheitsgründen ist es verboten, sich näher als 20 Meter den Brücken des Losentze - Cry und des St-André zu nähern.
Die Situation in Chamoson im Unterwallis am Montag nach dem Unwetter. Die Flut hat einen Mann und ein Mädchen in einem Auto mitgerissen, sie werden noch immer vermisst.
Das Unwetter traf am Dienstag einen Strand am Genfersee schwer.
In Niederrohrdorf schlug ein Blitz in ein Haus ein.
Das Ehepaar Wolter wohnt in dem betroffenen Haus: «Plötzlich hat es einen riesigen Klapf gegeben.»
In eine Halle der AZ Medien in Aarau drang am Dienstag Wasser ein. Die Stützpunktfeuerwehr Aarau rückte mit 13 Feuerwehrleuten aus.
Wegen Blitzgefahr: Die Flieger blieben am Flughafen Zürich über eine Stunde am Boden.
Wegen einer Störung im Unterwerk des AKW Beznau kam es im Block 1 in der Nacht auf Dienstag zu einer Schnellabschaltung. (Archivbild)
AZ-Leserreporter Schicken Sie uns per WhatsApp Videos, Bilder oder Hinweise an 079 858 34 12. Für jedes Video, das online geht, gibt es 50 Franken.

Die Situation in Chamoson im Unterwallis am Montag nach dem Unwetter.

JEAN-CHRISTOPHE BOTT