Feuerwehr Boniswil Hallwil

Feuerwehren Boniswil und Hallwil wollen fusionieren

Bleibt erhalten: Feuerwehr-Standort Hallwil. Foto: AG

Feuerwehrmagazin Hallwil

Bleibt erhalten: Feuerwehr-Standort Hallwil. Foto: AG

Im Sommer 2009 war eine Fusion der drei Feuerwehren Seengen, Boniswil und Hallwil geplant. Während die Gemeindeversammlungen von Boniswil und Hallwil dem Projekt zustimmten, scherte Seengen aus. Doch die Gemeinden Boniswil und Hallwil setzten sich ohne Seengen an den Verhandlungstisch, mit dabei war auch die Aargauische Gebäudeversicherung.

Alfred Gassmann

Die personelle Situation, die finanziellen Argumente und die bestehende gute Zusammenarbeit waren Gründe genug, den Zusammenschluss der beiden Feuerwehren weiterzuführen und eine Fusion vorzubereiten.
Eine durch die zwei Gemeinden eingesetzte Fusionskommission arbeitete einen Gemeindevertrag aus, welcher sich im Wesentlichen an dem vormaligen Vertragswerk der geplanten Feuerwehr Seetal anlehnt. Die Zusammenarbeitsform der neuen Feuerwehr Boniswil-Hallwil soll auf den 1. Januar 2011 in Kraft treten. Die Feuerwehr Boniswil-Hallwil hat ihren Standort in Boniswil und Hallwil. Es ist geplant, die Kosten durch die beiden Gemeinden im Verhältnis zur Einwohnerzahl zu tragen.

Die Gemeinden betonen in ihren Erläuterungen zur kommenden Gemeindeversammlung, dass die Fusion kein Abbau der Sicherheit bedeute und beantragen, der Fusion mit den vielen Vorteilen zuzustimmen. Nach Abschluss der Zusammenführung, insbesondere im Materialbereich, werde es zu Kostensenkungen kommen. Die Aargauische Gebäudeversicherung nennt Erfahrungszahlen zwischen 25 und 50 Prozent.

Meistgesehen

Artboard 1