FDP Frauen sagen Ja zu biometrischen Pässen und Komplementärmedizin

Logo der FDP (Archiv)

Logo der FDP (Archiv)

Die FDP Frauen befürworten die Einführung biometrischer Pässe und die Berücksichtigung der Komplementärmedizin im Schweizer Gesundheitssystem. Die Delegierten haben am Samstag in Pfäffikon#SZ die Ja-Parolen zu den eidg. Abstimmungen vom 17.#Mai beschlossen.

Weiter fordern die FDP Frauen eine schweizweit flächendeckende Brustkrebsprävention, wie sie am Samstag mitteilten. Frauen könnten so besser geschützt und kostspielige Behandlungskosten vermieden werden. Die FDP Frauen beschlossen, eine Gruppe mit Experten und Expertinnen zu bilden, um konkrete Lösungsvorschläge auszuarbeiten.

Danach wollen sie mit nationalen und kantonalen Vorstössen aktiv werden. "Bei der Brustkrebsprävention braucht es endlich realisierbare Lösungen, die es auch kleinen Knatonen ermöglichen, solche Programme durchzuführen", schreiben die FDP Frauen weiter.

Meistgesehen

Artboard 1