Schweiz

Ex-FIFA-Präsident Blatter musste zur Anhörung bei der Bundesanwaltschaft antraben

Sepp Blatter erscheint am Dienstag zur Anhörung bei der Bundesanwaltschaft in Bern.

Sepp Blatter erscheint am Dienstag zur Anhörung bei der Bundesanwaltschaft in Bern.

Im Rahmen des Strafverfahrens wegen einer Zahlung an den damaligen UEFA-Präsidenten Michel Platini musste Sepp Blatter heute vor der Bundesanwaltschaft aussagen. Platini wurde am Montag angehört.

(dpa) Der frühere FIFA-Präsident Sepp Blatter ist am Dienstag zu einer Anhörung vor der Schweizer Bundesanwaltschaft in Bern erschienen. Dabei geht es um ein Strafverfahren gegen den 84-Jährigen, in dem es um eine umstrittene Zahlung von zwei Millionen Schweizer Franken im Jahr 2011 an den damaligen UEFA-Präsidenten Michel Platini geht, die Blatter veranlasst haben soll.

Platini war bereits am Montag zu einer rund dreistündigen Anhörung hinter verschlossenen Türen erschienen. Laut Platinis Anwalt habe es sich um keine illegale Zahlung gehandelt.

Meistgesehen

Artboard 1