Temperatursturz
Es wird kalt: Am Donnerstag kommt der Winter zurück

Mit dem warmen Novemberwetter ist Schluss. Am Donnerstag wird es kalt und vor allem nass. Es gibt heftige Niederschläge mit Schnee und Schneeregen bis ins Flachland. Die Temperaturen sinken bis zum Wochenende bis deutlich unter Null.

Merken
Drucken
Teilen

Der November hat die Schweizer bis jetzt mit ungewöhnlich warmen Temperaturen beglückt. Das soll aber ab Donnerstag vorbei sein. Das Thermometer sinkt runter auf 2 Grad und es kommen kräftige Niederschläge in Form von Schneeregen und Schnee - bis ins Flachland. Die Schneeflocken bleiben aber wohl nur gebietsweise liegen, so der Wetterdienst «Meteonews». Anders sieht es in höheren Lagen aus, dort gibts reichlich Schnee.

Schneefall in Bergisch
8 Bilder
Klarer Nachthimmel führt zu Temperatursturz Klarer Nachthimmel führt zu Temperatursturz
Wintereinbruch in Verbier
Bald gibts wieder Schneeballschlachten. Starker Wintereinbruch in Teilen der USA
Die dicken Winterjacken müssen aus dem Keller geholt werden
Es wird winterlich
Eine weisse Puderzuckerschicht
Winter in Verbier

Schneefall in Bergisch

Trockener wird es schon ab Freitag, aber die Temperaturen werden weiter sinken. Am Wochenende erreichen die Temperaturen tagsüber 0°C und drunter. «Nachts wird es wohl bis um die -5°C», gibt Reto Vögeli von Meteonews Auskunft.

Erster Eistag des Winters

«Vielleicht erleben wir dieses Wochenende den ersten Eistag dieses Winters», meint Vögeli. Das ist ein Tag, wenn die Lufttemperatur den ganzen Tag nicht über Null steigt.

Natürlich könne es auch im Dezember noch zu wärmeren Tagen kommen, doch «die milde Phase ist jetzt beendet», so Vögeli. Also Handschuhe und Mütze aus dem Keller holen. (msu)