Nachfolge Leuenberger

Ersatzwahl um vakanten Solothurner Ständeratssitz am 29. November

Ernst Leuenberger in Solothurn (Archiv)

Ernst Leuenberger in Solothurn (Archiv)

Das Solothurner Wahlvolk entscheidet am 29. November über die Nachfolge des verstorbenen SP-Ständerats Ernst Leuenberger. Das hat der Solothurner Regierungsrat nach Anhörung aller Parteien festgelegt.

Damit erhalten alle Parteien trotz Ferienzeit genügend Zeit für ihre Kandidatensuche, wie die Solothurner Staatskanzlei mitteilte. Kandidatinnen und Kandidaten müssen bis am 26. Oktober angemeldet sein.

Nach Angaben der Staatskanzlei fände ein allfälliger zweiter Wahlgang am 7. März 2010 statt. Der SP-Ständerat Ernst Leuenberger war am vergangenen Dienstagabend im Alter von 64 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.

Bei der Erneuerungswahl 2007 hatte das Volk Leuenberger und FdP-Ständerat Rolf Büttiker problemlos bestätigt. Gegen Leuenberger war CVP-Kandidatin Annelies Peduzzi angetreten. Ihr gelang es jedoch nicht, den von Leuenberger 1999 eroberten Sitz zurückzuholen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1