Nachlass
Erben von Polo Hofer wollen Klarheit über sein finanzielles Erbe

Die Erben von Polo Hofer wollen Klarheit über die finanziellen Verhältnisse des kürzlich verstorbenen Musikers. Auf ihr Bestreben hin wird ein öffentliches Inventar erstellt, wie das "Thuner Tagblatt" am Donnerstag berichtete.

Merken
Drucken
Teilen
Nach dem Tod von Polo Hofer sorgte ein Zwist zwischen seiner Witwe Alice Hofer und den Brüdern des Musikers für Schlagzeilen. (Archivbild)

Nach dem Tod von Polo Hofer sorgte ein Zwist zwischen seiner Witwe Alice Hofer und den Brüdern des Musikers für Schlagzeilen. (Archivbild)

Sandra Ardizzone

Der "Rechnungsruf im öffentlichen Inventar" findet sich in der neusten Ausgabe des Thuner Amtsanzeigers. Bis zum 27. Oktober sollen Gläubiger ihre Ansprüche geltend machen und Schuldner ihre Schulden anmelden.

Ein öffentliches Inventar wird erstellt, wenn dies mindestens ein Erbe verlangt. In der Regel geht es darum, dass die Vermögensverhältnisse des Verstorbenen schwer zu überblicken sind. Nach Vorliegen des Inventars können die Erben einzeln darüber entscheiden, ob sie die Erbschaft annehmen oder ausschlagen.

Der Berner Mundartrocker Polo Hofer starb am 22. Juli in Oberhofen am Thunersee. Nach dem Tod sorgte ein Zwist zwischen der Witwe Alice Hofer und den Brüdern des Verstorbenen für Schlagzeilen.

Die drei Brüder und Polo Hofers Adoptivsohn publizierten schliesslich eine eigene Todesanzeige, in der sie klarstellten, dass sie die Witwe nicht über die Beerdigung informiert habe. "Die Bestattung ist offenbar in aller Stille erfolgt", hiess es.

Das Leben des Schweizer Mundart-Rockers Polo Hofer in Bildern:

Einer der letzten öffentlichen Auftritte: Polo Hofer posiert während der Enthüllungszeremonie seines Denkmals am 16. Mai 2017 im Hafen in Oberhofen am Thunersee.
32 Bilder
Die Statue wurde vom Kuenstler Inigo Gheyselinck aus einer Weisstanne aus Polo Hofers Heimatort Interlaken hergestellt. Sie wird später auf dem Schiff "Blüemlisalp" montiert.
Gezeichnet von seinen Leiden: Polo Hofer.
Polo Hofer wurde mit der Mundart-Rockband Rumpelstilz berühmt. Hier 1975 an einem Konzert.
Rumpelstilz in einer Aufnahme vom 12. April 1972. Hintere Reihe, von links nach rechts: Hanery Amman, Schifer Schafer und Milan Popovich, vorne links sitzt Polo Hofer, rechts Kuere Guedel.
Rumpelstilz auf der Bühne.
Rumpelstilz in einer Aufnahme vom 3. Februar 1977, von links nach rechts: Milan Popovich (Bass), Polo Hofer (Vocals), Hanery Amman (Piano), Schifer Schafer (Gitarre) und Kurt Guedel (Schlagzeug).
In den 80er-Jahren kam Hofer mit seiner Schmetterband auf. Bis 2004 war er mit ihr aktiv.
Ein Auftritt am Openair "Rock gegen Hass" am 20. Juni 1993 in Lengnau.
Hier signiert Hofer ein T-Shirt eines Fans.
Passioniert: Polo Hofer.
Immer wieder provozierte Polo National, wie hier an einem Konzert in Fribourg am 1. April 2000.
Polo Hofer
2015 wurde Hofer als Schweizer des Jahres ausgezeichnet.
Exotisch: Polo Hofer 2007 auf der Kleinen Scheidegg.
Hofer trug wesentlich zur Popularisierung schweizerdeutsch gesungener Rock- und Popmusik bei.
Polo und die Stars: Hier begleitet er Udo Lindenberg auf die Bühne des Wankdorfstadions in Bern (1989).
Polo Hofer wurde als Schweizer des Jahres 2015 ausgezeichnet.
Den Namen „Polo“ erhielt er als Pfadfinder von Hugo Ramseyer, dem Gründer des Zytglogge Verlags, weil Polos Eltern im „Maison Hofer“-Modegeschäft in Interlaken bereits Polohemden anboten, was damals etwas Neues war.
Über vierzig Jahre stand Polo Hofer auf der Bühne.
Am Samstag, 22. Juli, ist Polo Hofer gestorben. Seine Familie hat den Todesfall bestätigt.
Polo Hofer während eines Interviews. Die folgenden Bilder entstanden im Sargatelier seiner Frau Alice Hofer.

Einer der letzten öffentlichen Auftritte: Polo Hofer posiert während der Enthüllungszeremonie seines Denkmals am 16. Mai 2017 im Hafen in Oberhofen am Thunersee.

Keystone