Schweiz

«Engelberg» hebt ab: Swiss weiht neuen Airbus A320neo ein

Noch ist es ganz unverbraucht: das neuste Flugzeug der Swiss.

Noch ist es ganz unverbraucht: das neuste Flugzeug der Swiss.

Am Flughafen Zürich ist am Donnerstag das erste von 25 neuen Flugzeugen der Swiss eingetroffen. Es soll höheren Sitzkomfort bieten und 20 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen.

(gb.) Das auf den Namen «Engelberg» getaufte Flugzeug bietet Platz für 180 Passagiere der Business- und Economy Klasse. Die Technologie stammt von der Firma Pratt & Whitney Triebwerke. Sie soll gemäss einer Mitteilung der Swiss für eine Reduktion der Treibstoffe um 20 Prozent sorgen. Auch soll das neue Flugzeug weniger Lärm verursachen. Die Swiss schreibt, die neu beschafften Flugzeuge des Typs A320neo hätten einen um 50 Prozent kleineren Lärmteppich als vergleichbare Flugzeuge.

Die neue Flotte der Swiss wird bis Ende 2024 auf 25 Maschinen anwachsen. Die neuen Airbusse sollen für Kurz- und Mittelstreckenflüge eingesetzt werden und den Gästen dabei dank neu entwickelter Sitze einen höheren Komfort bieten, schreibt die Swiss weiter.

Meistgesehen

Artboard 1