Die Identität des Todesopfers war vorerst nicht bekannt, wie die Kantonspolizei Wallis in einer Mitteilung schreibt. Eine zweite Person habe den Brand überlebt und konnte von der Feuerwehr aus dem brennenden Chalet gerettet werden. Die 61-jährige Walliserin musste mit einer starken Rauchvergiftung ins Spital geflogen werden.