Einbruch

Einbrecher knacken in einer Garage zwei Tresore

Die Täter brachen in einen Garagenbetrieb ein und erbeuteten zwei Tresore, die sie aufbrechen konnten. (St. Galler Kantonspolizei)

Die Täter brachen in einen Garagenbetrieb ein und erbeuteten zwei Tresore, die sie aufbrechen konnten. (St. Galler Kantonspolizei)

Zwischen Mittwoch und Donnerstag sind in St. Gallen unbekannte Täter in einen Garagenbetrieb an der Molkenstrasse eingebrochen. Sie suchten gezielt nach Geldschränken und konnten zwei Tresore öffnen.

Die Täter müssten sich über längere Zeit im Gebäude aufgehalten haben, teilte die St. Galler Polizei am Donnerstag mit.

Im Garagenbetrieb fanden die Täter einen Tresor und versuchten ihn mit einem Winkelschleifer aufzuschneiden. Dies misslang aber.

Einen weiteren Tresor versuchten sie abzutransportieren, liessen dann aber davon ab und brachen die Durchgangstür zum angrenzenden Schulhaus auf. Dort fanden die Täter zuerst nichts, wurden dann aber in anderen Räumen des Garagenbetriebs fündig.

Schliesslich transportierten sie zwei Tresore in die Parkgarage im Untergeschoss und öffneten sie mit einem Winkelschleifer. Was sie erbeuteten, ist noch nicht klar. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1