Die Anti-Minarett-Initiative könnte zum Bumerang für die SVP werden. Der Wirbel um die Initiative «provoziert Gegenreaktionen der Muslime», sagt die Islamwissenschafterin Rifa'at Lenzin im Streitgespräch mit SVP-Nationalrat Lukas Reimann in der Zeitung "Sonntag". Wenn die Verbots-Initiative abgelehnt werde, könne das als Votum für mehr Minarette aufgefasst werden: «Bisher wollten wir gar keine Minarette, aber wenn wir dauernd ausgegrenzt werden, wollen wir unsere Rechte auch wahrnehmen», so Lenzin. Sollte das Volksbegehren angenommen werden, sei mit einem juristischen Nachspiel zu rechnen: "Ich gehe davon aus, dass Muslime in Strassburg klagen."