Covid-19

Drei Coronafälle: Tessin setzt Clubbesucher und Fussballteam unter Quarantäne

Im Tessin – im Bild Lugano – führen drei Coronafälle zu 150 Personen die sich in Quarantäne begeben müssen. (Symbolbild)

Im Tessin – im Bild Lugano – führen drei Coronafälle zu 150 Personen die sich in Quarantäne begeben müssen. (Symbolbild)

Der Kanton Tessin hat am Dienstagabend total 150 Personen informiert, dass sie sich ab sofort in Quarantäne begeben müssen. Dies weil sie am Wochenende einen Club besucht oder einen Fussballmatch gespielt haben.

(sat) Wie das Gesundheitsdepartement des Kantons Tessin mitteilt, sind einerseits zwei Gäste, die am Freitag den Nachtclub «The Seven» in Lugano besucht haben, positiv auf das Coronavirus getestet worden. Andererseits sei bei einem Spieler eines Fussballclubs ein Coronatest positiv ausgefallen. Dieses Team habe am Samstag auswärts, nördlich des Gotthards, ein Spiel in einer Regionalliga ausgetragen. Nähere Angaben zum Club und dem betroffenen Gegnerteam macht der Kanton Tessin nicht.

In beiden Fällen seien die Clubbesucher und die Mitglieder des betroffenen Fussballclubs bereits per SMS über die angeordnete Quarantäne informiert worden. Die insgesamt 150 betroffenen Personen sollen am Mittwoch vom Contact Tracing kontaktiert und über das weitere Verfahren werden.

Meistgesehen

Artboard 1