Doch keine Nachmittagszustellung der Post

..

Die Post muss ihre Abläufe effizienter gestalten. Deshalb wurde in der Westschweiz die Nachmittags-Zustellung getestet. Der Versuch wurde nun aber abgebrochen.

In der Westschweiz hatte die Post die Nachmittags-Zustellung getestet. Dieser Versuch in Lausanne ist nun abgebrochen worden, wie Postchef Jürg Bucher dem «Sonntag» verriet. «Es wird keine Nachmittagszustellung geben», sagt er weiter, «alle Kunden werden auch an Spitzentagen ihre Post spätestens Ende der Mittagszeit im Kasten haben.» Das werde an einer Medienkonferenz morgen Montag bekannt gegeben.

Die Post befördert seit Jahren weniger Briefe. Sie will gemäss Bucher deshalb die «Abläufe noch effizienter machen». In verschiedenen Gegenden wird die maschinelle Sortierung der Briefzustellung getestet. «Wir wollen genau wissen, welche Auswirkungen das auf unsere Kunden und unsere Mitarbeitenden hat», sagt Bucher. Entscheide werden voraussichtlich im Frühling gefällt.

Meistgesehen

Artboard 1