Wetterchaos
Der Pflotsch kommt: Prekäre Strassenverhältnisse erwartet

Nach dem starken Schneefall in der Nacht muss mit schwierigen Strassenverhältnissen gerechnet werden. Die Meteorologen erwarten nun Regen im Flachland, was zu Problemen beim Wasserabfluss führen könnte.

Drucken
Teilen
Es wird nass: Der Pflotsch kommt.

Es wird nass: Der Pflotsch kommt.

Keystone

Am Montagmorgen herrschten teils prekäre Strassenverhältnisse. In tiefen Lagen fällt Regen, in höheren Lagen Schnee. Es muss mit vereisten Strassen und prekären Strassenbedingungen gerechnet werden. Allein im Kanton Bern kam es in der Nacht auf Montag auf schneebedeckten Strassen zu über 40 Unfällen mit fünf Verletzten.

In der Nacht sind auch im Flachland bis zu 30 Zentimeter Schnee gefallen, die Strassen sind deshalb vielerorts schneebedeckt. Da der Schneefall nun in Regen übergeht, könnte es wegen zugeschneiter Dolendeckel zu Problemen beim Wasserabfluss kommen.

Weitere starke Niederschläge erwartet

Eine Warmfront von Westen her macht mittlerweile der weissen Schneepracht den Garaus. Zwar fiel nachts noch vielerorts Schnee bis ins Flachland. Nun aber regnet es. Wo Schneehaufen die Dolendeckel verdecken, kann das Regenwasser nicht in die Kanalisation fliessen.

SF Meteo warnt deshalb vor überfluteten Kellern und empfiehlt, die Dolendeckel freizuschaufeln. Der ergiebige Regen und das Schmelzwasser könne ausserdem an kleineren Gewässern zu lokalen Überschwemmungen führen.

Zudem sind weitere starke Niederschläge angesagt: Bis Dienstagmittag würden verbreitet weitere 50 bis 100 Milimeter Regen fallen, sagt SF Meteo voraus. Das sind 50 bis 100 Liter Wasser pro Quadratmenter. Die Schneefallgrenze soll im Laufe des Montags auf rund 1500 Meter ansteigen.

Wegen der Schneefälle ist gemäss Viasuisse die Nord-Südachse für den Schwerverkehr sowohl auf der Gotthardroute wie auch auf der A13 via Chur gesperrt.

Haben Sie Bilder der heutigen Strassenverhältnisse gemacht? Sende Sie sie ein über www.aargauerzeitung.ch/michtmachen oder online@azmedien.ch.

Aktuelle Nachrichten