Regierungsrat Ernst Hasler
«Der hat was auf der Kiste»

600 feierten am Samstagabend in Zofingen bis weit in die Nacht hinein mit Ernst Hasler seinen Abschied aus der Regierung.

Merken
Drucken
Teilen
Regierungsrat Ernst Hasler
7 Bilder
2
3
4
5
6
7

Regierungsrat Ernst Hasler

Zum Abschied für Gesundheitsdirektor Ernst Hasler war in der Mehrzweckhalle in Zofingen das Who's who der Spital- und Gesundheitsszene Aargau sowie des Militärs anzutreffen (Armeechef André Blattmann, alt Korpskommandant Rudolf Zoller, die Divisionäre Eugen Hofmeister und Andreas Bölsterli, Brigadier Rudolf Grünig), zahllose Grossräte aus SVP, aber auch FDP, CVP und SP.

Man hätte fast eine Regierungssitzung abhalten können. Landammann Roland Brogli und Peter Beyeler gaben sich die Ehre ebenso wie die «Neuen» Alex Hürzeler, Susanne Hochuli und Staatsschreiber Peter Grünenfelder. Die nationale Politik (SVP- und weitere Nationalräte), Bundesrichter Rudolf Ursprung, Kantonalbank-Präsident Arthur Zeller, Zofingens Stadtammann Hansruedi Hottiger und viele weitere gaben Hasler die Ehre.

Gefeiert wurde auch Bundesrat Ueli Maurer, der aus der gemeinsamen Nationalratszeit erzählte. Die vielen bohrenden Fragen Haslers hätten damals viele genervt, bis sie merkten, dass diese sie weiterbrachten. Schliesslich realisierten sie, so Maurer: «Der hat was auf der Kiste!»