Klus

Den Entscheid verschoben

Dauerthema: Einmal mehr war die Verkehrsentlastung des Städtchens Klus im Gemeinderat ein Thema, entschieden wurde jedoch noch nichts.

Verkehrsentlastung Klus

Dauerthema: Einmal mehr war die Verkehrsentlastung des Städtchens Klus im Gemeinderat ein Thema, entschieden wurde jedoch noch nichts.

Die Bandbreite der Lösungsvorschläge für die Verkehrsentlastung Klus reicht im Moment von der Nullvariante bis zur Tunnellösung. Der Gemeinderat konnte sich daher noch für keine Variante entscheiden.

Peter Wetzel

Im Vernehmlassungsentwurf der Gemeinde Balsthal zur Planstudie des Kantons betreffs Verkehrsentlastung Klus hiess es, die Lärm- und Luftbelastung sei bei allen Vorschlägen zu reduzieren und damit die Wohn- und Nutzungsqualität der Klus merklich zu verbessern. Nur eine bevölkerte Klus habe eine Zukunft.

Weiter müssten die täglichen Stausituationen auf ein verantwortbares Minimum gesenkt werden. Nur eine gut funktionierende verkehrstechnische Erschliessung nütze der Region Thal etwas. Eine neue Verkehrslösung müsse die Entwicklung in der Klus begünstigen, weil Investitionen in Liegenschaften und Infrastrukturen zu Verbesserungen führen werden. In der Planungsstudie «Verkehrsentlastung Klus» wird erwähnt, die Staus in der Klus seien ein hausgemachtes Problem der Thaler.

Diese Ansicht kann der Balsthaler Gemeinderat gar nicht teilen und fordert vielmehr die Entschärfung eines nationalen verkehrstechnischen Engpasses. Kanton und Bund seien in diesem Falle besonders gefordert, und die Gemeinde erwarte von dieser Seite innovative Vorschläge. Balsthal könne nie die finanziellen Mittel wie zum Beispiel Olten oder Solothurn aufbringen.

Hier verschieben, dort Tunnel

«Wenn wir das Thal weiterhin als attraktive Wohnregion anbieten wollen, gibt es nur eine Lösung, nämlich die Umfahrung des Städtchens Klus. Wir können lange predigen, im Thal sei es schön zum Wohnen. Aber dazu braucht es eine vernünftige Verkehrserschliessung», sagte Lorenz Bader als Vertreter der CVP-Fraktion.

Er schlug dem Gemeinderat vor, die Variante OW3 zu favorisieren (Viadukt im Bereich Schmelzihof und ebenerdige Trassierung entlang der Dünnern bis zum Kreisel). Bruno Oess von der SVP konnte sich dieser Argumentation anschliessen.

Enzo Cessotto von der FdP dagegen meinte, mit der Lösungsvariante OW3 würde man das Problem nur etwas nach Westen verschieben. Er votierte für eine schützens- und lebenswerte Klus ohne Dreck und Staub und schlug deshalb die Variante TW3 (Bergmännischer Tunnel West, aber ohne Anschluss an die Industriezone) vor.

SP fordert Mobilitätsstudie

Die SP-Fraktion hatte einen dritten Vorschlag auf Lager. Sie bevorzugt die Variante 0+ (Nullvariante nach Fertigstellung der flankierenden Massnahmen). Sie kann mit allen andern Varianten der Planungsstudie nichts anfangen. Der motorisierte Individualverkehr sei zu verringern, nicht zu verschieben. Mit einer breit abgestützten Mobilitätsstudie könnten Lösungsansätze für Balsthal und das Thal gefunden werden.

Der Gemeinderat konnte sich aufgrund der verschiedenen Ansichten über eine vernünftige Verkehrsentlastung und dem Fehlen eines gemeinsamen Konsenses zu keinem Entscheid durchringen. An einer nächsten Sitzung wird das emotionsgeladene Problem nochmals thematisiert.

Rechnung mit kleinem Überschuss

Jörg Ruf, Ressortleiter Finanzen, und Rudolf Dettling, Leiter Finanzverwaltung, konnten dem Rat eine erfreuliche Jahresrechnung 2008 vorlegen (wir berichteten). Sie schliesst bei einem Aufwand von 28,76 Mio. und einem Ertrag von 28,77 Mio. Franken mit einem Ertragsüberschuss von 3591 Franken ab.

Die Zunahme der Nettoinvestitionen betrug 1,227 Mio. Franken. Die Rechnungsgemeindeversammlung vom 8. Juni wird auch einen Nachtragskredit von 567 935 Franken im Bereich Sozialhilfe zu genehmigen haben.

Coop Nordwestschweiz stellte dem Gemeinderat den Antrag, den Ladenschluss an Samstagen neu auf 17 Uhr festzulegen. Das Gesuch wurde abgelehnt, weil die Gemeindeversammlung ein gleiches Begehren der Migros abgelehnt hatte und auch der Gewerbeverein kein Bedürfnis nach Verlängerung der Öffnungszeiten zeigt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1