Wetter

Das war der erste Sommertag dieses Jahres

Bereits am vergangenen Wochenende wagten sich ein paar "Wasserratten" ins kühle Nass

Bereits am vergangenen Wochenende wagten sich ein paar "Wasserratten" ins kühle Nass

In mehreren Regionen der Schweiz hat es mit Temperaturen von über 25 Grad den erste Sommertag dieses Jahres gegeben. In Sitten stieg das Thermometer sogar auf knapp 28 Grad.

Zwischen 25 und 26 Grad warm war es in der Region Basel, im Churer Rheintal, im Tessin und im unteren Misox. Im Rhonetal ist es bereits seit Sonntag sommerlich warm, am Mittwochnachmittag kletterte die Quecksilbersäule in Sitten am vierten aufeinanderfolgenden Sommertag auf 27,8 Grad, wie SRF Meteo weiter mitteilte.

Für Donnerstag werden im Rhonetal, im Churer Rheintal und im Tessin nochmals 25 bis 26 Grad erwartet.

Wieder kalt am Samstag

Am Freitag dann soll eine Kaltfront für einen Wetter- und Temperatursturz sorgen. Am Abend sind lokal Schneeflocken bis auf 800 Meter möglich, wie SRF Meteo schreibt.

Am Samstag werden auf der Alpennordseite voraussichtlich nur noch fünf bis neun Grad erreicht. Wegen der erwarteten zügigen Bise dürften sich die Temperaturen sogar noch kühler anfühlen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1