Jahresrückblick
Das hat 2010 die Schweiz bewegt - Das Jahr in Bildern

Gleich zu Beginn des Jahres bebte in Haiti die Erde. Wie nah Trauer, Erfolg und Bestürzung zusammenliegen, zeigte sich im Frühjahr, als Schweizer Olympioniken triumphierten, Jörg Kachelmann verhaftet wurde und ein isländischer Vulkan ausbrach.

Merken
Drucken
Teilen
Höchster Wolkenkratzer der Welt Mit 828 Meter Höhe ist der Burj Chalifa in Dubai seit dem 3. Januar offiziell das höchste Gebäude der Welt.
23 Bilder
Schweres Erdbeben in Haiti Am 12. Januar bebte im Karibikstaat die Erde. Beim schwerste Erdbeben seit 200 Jahren sterben über 220 000 Menschen und 1,5 Millionen Menschen werden obdachlos.
Der Riesenvogel Im Januar landetet das grösste Flugzeug der Welt zum ersten Mal in Zürich Kloten. Über 22000 Menschen wollten den Riesenvogel (im Bild in Leipzig) sehen.
Olympische Winterspiele in Vancouver Er überstrahlte alle: Doppelolympiasieger Simon Ammann, sowohl auf der Normal- wie auch auf der Grossschanze gewann er Gold in Vancouver. Mit Dario Cologna, Didier Défago, Carlo Janka und Mike Schmid holten im Februar vier weitere Schweizer Sportler Olympiagold.
Jörg Kachelmann Der Wettermoderator sass vom 20. März bis 29. Juli in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, eine ehemalige Geliebte vergewaltigt zu haben. Die Hauptverhandlung wurde am 6. September eröffnet.
Das war 2010: Die Bilder des Jahres
Rauchverbot in Restaurants Ab dem 1. April gilt ein schweizweites Rauchverbot in Restaurants und Bars. Wer eine Zigrarette rauchen will, muss das Lokal verlassen.
Umweltkatastrophe Am 22. April explodiert die Ölbohrinsel «Deepwater Horizon» der Firma BP. Elf Menschen kommen dabei ums Leben und im Golf von Mexiko nimmt eine riesige Umweltkatastrophe ihren Lauf. Es dauert bis im August, die Ölquelle zu verschliessen.
Lena verzaubert Europa Mit ihrem Song «Satellite» triumphiert Lena Meyer-Landrut am 29. Mai beim Eurovision Song Contest in Oslo.
Libyen-Affäre Max Göldi bei seiner Ankunft auf dem Flughafen Zürich. Nachdem er fast zwei Jahre in Libyen festgehalten wurde, kehrte er am 14. Juni zurück in die Schweiz.
Agentin Null Null Sex Sie lässt James Bond alt aussehen. Die russische Agentin Anna Chapman arbeitete als Immobilienmaklerin in New York. Am 27. Juni wurde sie mit neun anderen Agenten vom FBI verhaftet.
Mister Swatch Die Schweiz verliert eine grosse Persönlichkeit. Nicolas G. Hayek, der Gründer der Swatch Group stirbt am 28. Juni. Im Dezember wird in Biel eine Strasse und ein Park nach ihm benannt.
Fussballweltmeisterschaft Sie waren der Soundtrack der Fussballweltmeisterschaft in Südafrika: Die Vuvuzelas. Trotz ohrenbetäubendem Lärm siegte mit Spanien die wohl beste Mannschaft des Turniers.
Massenpanik Bei der Loveparade in Duisburg kommt es am 24. Juli zu einer Massenpanik, bei der 21 Menschen ums Leben kommen und 511 verletzt werden.
33 Chilenische Kumpel gerettet In einer chilenischen Kupfermine werden am 5. August 33 Kumpel in 700 Meter Tiefe verschüttet. Am 11. Oktober konnten alle Minenarbeiter gerettet werden.
Schwingerkönig Kilian Wenger Mit acht Siegen gewinnt Kilian Wenger beim Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld. Seit dem 22. August ist er Schwingerkönig.
Neat-Durchstich Vier Jahre nach dem Start in Bodio trifft die Tunnelbohrmaschine am 6. September mit einer Abweichung von nur wenigen Zentimetern in Faido ein. Die Inbetriebnahme des 57 Kilometer langen Tunnels ist für 2016 geplant.
Steve Lee Bei einem Verkehrsunfall am 5. Oktober stribt der Gotthard-Sänger Steve Lee. Am 17. Oktober findet auf dem Gotthardpass eine Abschiedsfeier mit über 3000 Besuchern statt.
Rücktritte Die Bundesräte Hans-Rudolf Merz und Moritz Leuenberger traten am 28. Oktober zurück. Weil aber Moritz Leuenberger erst nach dem Neat-Durchstich zurücktreten wollte, blieb auch Hans-Rudolf Merz etwas länger im Bundesrat.
Amok-Rentner von Biel Obwohl sein Haus Anfang November von mehreren Spezialeinheiten umstellt war, gelang ihm die Flucht. Dabei schoss er auf die Einsatzkräfte und verletzte einen Polizisten schwer.
Verlobung Am 16. November geben Prinz William und Kate Middleton ihre Verlobung bekannt. Die Hochzeit soll am 29. April 2011 stattfinden.
Wikileaks Am 28. November sorgte Die Internetplattform Wikileaks für Aufsehen, als sie diplomatische US-Berichte veröffentlichte. Sprecher und bekanntester Mitarbeiter von Wikileaks ist Julien Assange. Die einen sehen in ihm einen Helden, die anderen einen Kriminellen. Anfang Dezember stellte sich Assange der britischen Polizei, da ihn Schweden zur Fahndung ausgeschrieben hatte.
Wetten, dass ...? Am 4. Dezember verunfallt der 23-jährige Samuel Koch in der Fernsehshow «Wetten, dass...?». Er wollte mit Sprungfedern über ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug springen. Bei dem Unfall zog sich Samuel Koch schwere Verletzungen an den Halswirbeln zu. Er muss damit rechnen, gelähmt zu bleiben.

Höchster Wolkenkratzer der Welt Mit 828 Meter Höhe ist der Burj Chalifa in Dubai seit dem 3. Januar offiziell das höchste Gebäude der Welt.

Klicken Sie sich durch die Bildgeralerie mit den Bildern, welche die Schweiz 2010 bewegten.